Burnout kommt nicht nur von Stress

Burnout zeigt, dass etwas nicht rund läuft. Statt Gesundheit und Motivation zu verschleißen, sollten wir uns fragen, was wir wirklich brauchen.

Wie das geht, zeigen die Coachissima Coachings und Workshops.

Burnout gefährdet?

 

Arbeiten Sie oft bis zur Erschöpfung, verspüren Sie inneren oder äußeren Druck, sind Sie gereizt und oft unausgeschlafen? Nehmen Sie öfters Arbeit mit nach Hause? Fällt es Ihnen schwer sich zu konzentrieren? 
Sind Sie erst gut, wenn Sie von Kollegen oder Ihrem Vorgesetzten gelobt werden? Fühlen Sie sich einsam?
 

Wie willst Du arbeiten?

 

Die Arbeitswelt bietet immer mehr Möglichkeiten: frühe Aufstiege, Digitalisierung, Arbeiten 4.0, Auslandseinsätze, aber auch Ausstiege, Sabbatical, Jobsharing, Selbstständigkeit.

So bunt wie sie ist, diese Arbeitswelt, so vielfältig sind die Möglichkeiten, nicht mithalten zu können, zu versagen, nach anderen Wegen zu suchen. 


Karriere ohne Burnout ist eine selbstbestimmte Karriere

Mehr psychische Erkrankungen, (noch) mehr Rückenprobleme – der Krankenstand in Deutschland ist gegenwärtig so hoch wie seit 20 Jahren nicht.

Das geht aus aktuellen Zahlen hervor, die das Bundesministerium für Gesundheit nun auf seiner Webseite veröffentlicht hat. Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt auch eine Untersuchung der DAK. Verantwortlich für diese Entwicklung sollen demnach vor allem psychische Leiden und Muskel-Skelett-Erkrankungen wie Rückenschmerzen sein. Die Grafik von Statista zeigt den Verlauf des durchschnittlichen Krankenstandes in der gesetzlichen Krankenversicherung in den letzten 20 Jahre.

Doping am Arbeitsplatz Knapp drei Millionen Deutsche pushten sich 2015 hoch. Die Anzahl der Arbeitnehmer, die Medikamente schon missbraucht
                                                                                        haben, um leistungsfähiger zu sein, ist in den letzten
                                                                                        sechs Jahren kontinuierlich gestiegen.